Region

Schwabe durch und durch

Wer mich kennt (und hört…), der weiß, dass ich meine Herkunft sicher nicht verleugne. Meine mittelschwäbische Heimat hört man mir selbst an, wenn ich im altehrwürdigen Maximilianeum am Rednerpult stehe. Ich bin stolz auf meinen Heimatort Niederraunau, in dem ich aufgewachsen bin, auf meine Geburtsstadt Krumbach, in der ich eine großartige Schulzeit verbracht habe und auf den Landkreis Günzburg, in dem ich meine ersten politischen und beruflichen Erfahrungen gesammelt habe. Studiert habe ich in Augsburg und dort habe ich noch immer eine Wohnung. Mein Stimmkreis Augsburg-Land verbindet alles Schöne unserer Gegend, von den ganzen Möglichkeiten im direkten Augsburger Umland bis zum Zusammenhalt und der Ruhe im ländlichen Raum. 

“Mehr Grünflächen für die Auszeit vom Alltag”

Als schwäbischer Landtagsabgeordneter ist eines meiner Ziele, dass ich mich für eine lebenswerte Heimat in unserer Region einsetze. Was ich unter lebenswert verstehe? In erster Linie, dass wir Grünflächen schaffen und bewahren, in denen wir Erholung und Pausen vom Trubel des Alltags finden. Wenn ich sehe, wie Landschaften in Form meist sinnloser Umgehungsstraßen zugepflastert werden, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Wir wollen Ortskerne und Innenstädte, die etwas zu bieten haben.

Das kann nur gelingen, wenn wir nicht mehr nur auf das Statussymbol Auto, sondern endlich auch auf andere Verkehrsmittel setzen. Der öffentliche Personennahverkehr bringt nicht nur auf überschaubarem Platz deutlich mehr Menschen ans Ziel. Er benötigt weniger Energie, läuft schadstoffarm bis schafstofffrei, kommt ohne Garage oder Parkplatz aus und ist für Reisende um ein Vielfaches sicherer. Damit wir auch die letzten Meter oder kürzere Strecken flott überwinden können, müssen wir in Radwege investieren. Das Fahrrad ist ein längst ernstzunehmendes Fortbewegungsmittel und nicht nur für den Sport oder den Maiausflug erfunden worden.

 “Her  mit der Energiewende – ohne Kohle und Atom”

Wir brauchen sauberes Wasser und wir müssen endlich die stotternde Energiewende schaffen mit mittelfristig 100% Erneuerbaren und vor allem ohne Kohle und Atom. Das Gundremminger Zwischenlager muss bestmöglichst gesichert werden.

Zu einem respektvollen Umgang mit der Umwelt zählt genauso eine Landwirtschaft, die ohne Giftstoffe auskommt und das Wohl der Tiere berücksichtigt. Was wir in den Boden stecken, landet wenig später wieder auf unseren Tellern. Die Politik muss Landwirte für verantwortungsbewusstes Handeln belohnen und wir Verbraucher müssen bereit sein, für unsere Lebensmittel einen Preis zu bezahlen, von dem die Hersteller leben können.

 Natürlich ist das längst nicht alles, was ich anpacken möchte. Es gibt noch richtig viel zu tun in Schwaben! Mehr über mein aktuelles Engagement findest du unter Aktuelles. 

Aktuelle Beiträge zum Thema Region

Über die Zukunft unserer Banken

Über die Zukunft unserer Banken

Was bedeutet der digitale Wandel eigentlich für unsere regionalen Banken, die Ortsbilder prägen, Ausbildungsplätze schaffen und sich über Generationen hinweg das Vertrauen der Bevölkerung erarbeitet haben?

mehr lesen